Gesundes Pausenbrot


Ein gesundes Frühstück ist ein guter Start in den Tag.

Das gilt besonders für Kinder, die sich in der Schule konzentrieren müssen.

Leider ist es häufig so, dass Kinder ohne Frühstück in die Schule kommen.

Die Idee mit dem gesunden Frühstück enstand mit der Umstellung von der Vormittagsbetreuung auf den Ganztagsbetrieb. Die Mitarbeiterinnen der OGS mussten erfahren, dass für einige Kinder das gemeinsame Mittagessen die erste Mahlzeit des Tage war. Im November 2008 verkauften diese zum ersten Mal das "gesunde Pausenbrot".

An jedem Donnerstag konnten die Kinder in der Frühstückspause für 10 Cent ein belegtes Brot, Obst oder Rohkostgemüse kaufen. Punkt 10:00 Uhr standen die Kinder Schlange.

Dank kontinuierlicher Spenden der Bäckerei Röttges, des SC Bayer 05 und auch durch viele einmalige Zuwendungen können die ehrenamtlichen Helfer das Pausenbrot jetzt auch noch dienstags anbieten.

So greifen viele Hände ineinander, die für ein gesundes Frühstück sorgen.

Die Kinder freuen sich und mit einem leckeren Frühstück lässt es sich gleich viel besser lernen.

Wertkarten für das Frühstücksbrot können für 1,50 € gekauft werden. Sie wird beim Kauf mit dem Namen des Kindes beschriftet. Die Kinder können ddann mit "ihrer Karte" bezahlen und sie bis zum nächsten Frühstückstag im Toni aufbewahren.

Natürlich kann das Brot auch weiterhin "bar" bezahlkt werden.